Emil und die Detektive

Mittwoch, 29. April 2020, 9.45 Uhr
Preisgruppe 5
Kindertheater
Theater der Stadt Lennestadt | PZ
Freier Vorverkauf ab 25.6.2019


Musical nach der Erzählung von Erich Kästner
von Mark Schubring und Wolfgang Adenberg
mit dem Ensemble des Jungen Theaters Bonn

Junges Theater Bonn

Ab 5 Jahre

 


„Emil und die Detektive“ ist ein Klassiker der Kinderbuchliteratur. Der Autor Erich Kästner vereinte darin 1929 Humor, Abenteuer und Milieuschilderung. In bewährter Manier bringt  das Junge Theater Bonn – nach 2011 – die beliebte Geschichte in einer neuen Inszenierung für die nächste Generation Lennestädter Kinder und Jugendlicher auf unsere Bühne.   


Emil Tischbein und seine Mutter leben bescheiden in einem kleinen Städtchen namens Neustadt. Das Geld reicht vorne und hinten nicht zum Leben und deshalb arbeitet Emils Mutter von früh bis spät in ihrem eigenen Friseursalon, den sie sich zu Hause eingerichtet hat. Da Emil ihr immer tatkräftig mit zur Hand geht, soll er in den Ferien ein wenig Ablenkung bekommen  und darf das erste Mal alleine seine Großmutter und seine Cousine Pony Hütchen in Berlin besuchen.

Als im Zug das Unglaubliche passiert und Emil das Taschengeld gestohlen wird, heftet er sich – ohne zu zögern und an die Sorgen der Oma zu denken, wenn er sie nicht zum verabredeten Zeitpunkt trifft – an die Fersen des Diebes. Bei einer Verfolgungsjagd bekommt er unverhoffte Hilfe von „Gustav mit der Hupe“, dem „Professor“, dem „kleinen Dienstag“ und vielen anderen Berliner Jungs. Um den Dieb zu stellen, richten die jungen Detektive eine Telefonzentrale ein und für alle Eingeweihten gilt ab sofort die „Parole Emil“. Turbulent geht ihr Abenteuer weiter und dabei wissen die jungen Detektive noch gar nicht, wen sie da eigentlich verfolgen…